Schulenberger Interessengemeinschaft


oberhalb der Okertalsperre
 

Torfhauslifte

Rodel- und Skiliftanlagen

Rodeln macht Spaß, lästig ist nur das den Berg hochlaufen nach der rasenden Talfahrt. In Torfhaus haben es die Rodler leichter, denn eine besondere Attraktion ist der Rodellift "Brockenblick". Das heißt, die Rodler müssen hier nicht mehr mit ihrem Schlitten berghoch laufen.


An Schleppgehängen befinden sich Schlitten, auf denen die Rodler den Hang hoch befördert werden, Ihren eigenen Schlitten ziehen Sie hinter sich her.

 

  • torfhauslifte2
  • torfhauslifte3
  • torfhauslifte4
  • torfhauslifte1


Am Ausstiegspunkt steigen Sie dann vom Liftschlitten ab, dieser wird von dem Lift automatisch hochgezogen und ist somit für die nächste Fahrt bereit. 

An der Kasse vom Rodellift (Talstation) können gegen Pfandhinterlegung auch Schlitten geliehen werden.

Der Rodellift liegt direkt am Großparkplatz an der Bundesstraße 4 neben dem Nationalpark-Besucherzentrum. 

Aber auch Ski- und Snowboardfahrer kommen in Torfhaus auf ihre Kosten, der Skilift Großer Torfhauslift „Am Rinderkopf“ ist nur ca. 800 m Fußweg vom Rodellift entfernt.

Alpin-Skifahrer, Snowboarder und auch Anfänger  zieht es zum Großen Torfhauslift "Am Rinderkopf“. Von Altenau kommend (über Steile Wand Straße), unterhalb der Deutschen Jugendherberge und dem Sendemast vom NDR, befindet sich der Skilift, an dem es auch eine Skischule gibt.

Die Abfahrt ist 400 Meter lang und wird regelmäßig präpariert. Der Höhenunterschied beträgt 80 Meter.

Ski- und Snowboardfahrern stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

www.torfhauslifte.de